Sukkulenten kann man hochheben um zu schauen ob die Erde noch nass ist.

Frage: Wann ist die Erde trocken genug?

Du schreibst auf deinem Blog immer wieder, dass man Sukkulenten erst wieder gießen soll, wenn die Erde vollständig getrocknet ist. Aber woher merke ich, dass die Erde trocken genug ist? Ist damit einfach gemeint, dass die Schicht oben trocken ist? Aber was ist mit der darunterliegenden Erde? Diese kann ich schließlich nicht sehen.

Es wäre toll wenn du mir das genauer erklären könntest.

Antwort:

Zu wissen, wann die Erde trocken genug ist, muss nicht kompliziert sein. Es gibt einige Tipps und Tricks mit denen du ganz einfach feststellen kannst, ob deine Sukkulenten schon wieder Wasser brauchen.  

Wenn ich schreibe, dass die Erde vollständig getrocknet sein soll, bevor erneut gegossen wird, meine ich nicht nur die oberste Schicht. Die Erde soll vollkommen trocken sein, auch dort wo du es nicht direkt sehen oder fühlen kannst.

Wieso soll die Erde immer wieder austrocknen?

Ich möchte zuerst erklären, wieso das so wichtig ist. Dafür gibt es vor allem 2 Gründe.

Die Wurzeln der meisten Sukkulenten sind Dürreperioden und Trockenheit gewöhnt. Sie brauchen daher regelmäßig Zeit, vollständig zu trocknen. Nur so werden sie stark, wodurch es deiner Sukkulente gut geht und sie wachsen kann.

Der zweite Grund ist, dass du so die Pflanze vor Schädlingen wie Mücken schützt. Schädlinge mögen in der Regel eine feuchte und warme Umgebung. Wenn die Erde immer feucht gehalten wird, nisten sich mit einer viel höheren Wahrscheinlichkeit Mücken und anderes Ungeziefer ein.

Der Hauptgrund ist und bleibt aber, dass feuchte Erde nicht gut für Sukkulenten ist. Sie beginnen zu verrotten, verlieren ihre Blätter, wachsen gestreckt und gehen schließlich ein. 

Woran merkst du, dass die Erde vollständig getrocknet ist?

Es gibt verschiedene Methoden die dich erkennen lassen, ob die Erde trocken ist. Ich bediene mich am liebsten der Methode, das Gewicht der Sukkulente zu prüfen. Das ist unkompliziert und geht schnell.

Das Gewicht der Sukkulente gibt Aufschluss

Hebe den Blumentopf mit der Pflanze einfach direkt nach dem gießen hoch. Du wirst merken, wie schwer der Topf ist.

Wenn du den Blumentopf ein paar Tage später erneut hochhebst, wirst du merken, dass er schon deutlich leichter geworden ist.

Hebe den Topf ein oder zwei Tage später wieder hoch. Wenn du das Gefühl hast, dass die Pflanze nicht mehr leichter geworden ist, ist es Zeit zu gießen. Wenn sie jedoch wieder leichter geworden ist, wiederholst du den Vorgang in 1 oder 2 Tagen.

Eine Sukkulente die hochgehoben wird.

Wenn du dir unsicher bist, kannst du dir zu Beginn auch mit einer Küchenwage behilflich sein. Meine Empfehlung ist jedoch, es einfach zu versuchen und auf dich zu vertrauen. Es klappt schon – glaub mir.

Mit der Zeit bekommst du mit dieser Methode ein gutes Gespür davon, wie häufig deine Sukkulenten zu jeder Jahreszeit gegossen werden müssen. Du wirst die Töpfe immer seltener anheben, weil du auch so weist, wann deine Sukkulente durstig ist. 

Verwende einen Holzspieß zum Messen der Feuchtigkeit

 Bei ganz großen Blumentöpfen geht das natürlich nicht. Wenn du große Agaven oder Kakteen hast, ist es sehr mühsam oder gar unmöglich, jedes Mal den Topf  anzuheben.

Eine weitere Möglichkeit um festzustellen, ob die Erde trocken ist, ist die Verwendung eines Holzspießes. Du kannst z.B. einen Schaschlik-Spieß verwenden. Stecke ihn einfach bis zum Anschlag in die Erde. Lasse ihn ein paar Minuten darin und ziehe ihn anschließend wieder heraus. Fühlt sich der Holzspieß nun sehr kalt an oder ist er sogar nass, ist die Erde noch nicht trocken genug. Du hast somit noch Zeit, bis du deine Sukkulente das nächste Mal gießen musst.

High-Tech: Ein Feuchtigkeitsmessgerät gibt Aufschluss

Wenn du auf High-Tech und Zahlen stehst, kannst du auch ein Feuchtigkeitsmessgerät verwenden. Dieses funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie der Holzspieß. Ich hab solch ein Gerät jedoch noch nie verwendet, sondern nur davon gehört und gelesen.

Lerne die Sprache deiner Sukkulenten zu verstehen

Du wirst es nicht glauben, aber deine Sukkulenten sagen dir, wenn sie Durst haben. Du denkst jetzt vielleicht ich bin verrückt und höre meine Pflanzen sprechen? Nein, soweit ist es bei mir Gott sei Dank noch nicht gekommen.

Wenn Sukkulenten Wasser brauchen, sieht man das an verschiedenen Hinweisen. Die ersten Anzeichen, dass Wasser fehlt, sind, wenn die Sukkulenten nicht so prall und saftig aussehen. Die Farbe kann auch etwas matter und weniger strahlen sein. Als nächstes werden die Blätter dünner und etwas schrumpelig.

Wenn du diese Methode anwenden möchtest, solltest du dir meinen kostenlosen Guide holen. Darin habe ich genau und detailliert alle Anzeichen zusammengefasst. Darin kannst du nachlesen, wie sich das Aussehen der Sukkulenten verändert, wenn sie zu viel oder zu wenig Wasser bekommen haben.

Wenn du öfter Probleme mit dem Gießen hast, kannst du dich für meinen kostenlosen Kurs anmelden. Darin erfährst du genau die Zeichen zu lesen für zu viel oder wenig Wasser.

Fazit

Egal für welche Methode du dich entscheidest – nach einer Weile wirst du sie nicht mehr brauchen. Wenn du Probleme hast, deine Sukkulenten am Leben zu erhalten oder dir eine neue Pflanze gekauft hast, ist das sehr hilfreich. Selbst von der gleichen Art können Sukkulenten ein wenig mehr oder weniger Wasser benötigen. Nach einer Weile wirst du deine Sukkulente jedoch gut genug kennen um zu wissen, in welchen Intervallen sie Wasser benötigt.

Das richtige Gießen ist wichtig, aber ich finde man sollte auch keine zu große Wissenschaft daraus machen. Daher mag ich die Variante mit dem Anheben des Blumentopfes so gerne. Es geht schnell, ist nicht umständlich und macht keinen Dreck. Man muss sich zwar auf sein Gefühl verlassen, aber ich bin damit bis jetzt immer gut gefahren.

Probiert es einfach aus – ihr werdet überrascht sein, wie gut sich euer Gefühl für das Gewicht verändert.

Habt ihr noch weitere Tipps wie man feststellen kann, ob die Erde schon trocken genug ist? Teilt sie hier gerne mit uns. Ich freu mich immer über Anregungen und neue Ideen.

Further Reading

Womit kann ich dir als nächstes helfen? Tippe deine Frage hier ein!

Lerne die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Sukkulenten-Typen kennen

Es gibt unglaublich viele verschiedene Sukkulenten und nicht alle haben die gleichen Bedürfnisse und Vorlieben. Daher müssen die einzelnen. Arten auch ganz unterschiedlich gepflegt werden um wirklich gesund sein zu können.

Einige Arten wachsen schnell, andere langsam. Manche sind gerne draußen, andere fühlen sich auch im Inneren wohl.

Hol dir daher bei der Identifikation deiner Sukkulenten Hilfe. Dann kannst du prüfen, was für deine verschiedenen Sukkulenten gut ist und was ihnen schadet!

Viele Kakteen auf einem Tisch.

Dieser Text enthält Affiliate Links
Ihr könnt mich durch den Kauf über die Links finanziell unterstützen
Für euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

Kaufe passende Produkte:

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.