Traumfänger für eine Boho-Hochzeit.
Traumfänger für eine Boho-Hochzeit zu basteln, ist nicht schwer.

Zutaten für die Traumfänger

Drahtring (hier kaufen)
Garn (hier kaufen)
Heißkleber (hier kaufen)
Schere (hier kaufen)
Federn (hier kaufen)
Spitzenbänder (hier kaufen)

Spitzendeckchen (hier kaufen)
Getrocknete Blumen (hier kaufen)

Aufwand: 30 min/ Stück
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Preis: Mittel


Traumfänger sind indianische Kultobjekte und das perfekte Accessoire für Hochzeiten im Boho-Stil. Sie bestehen aus einem runden Netz, an dem lange Bänder hängen, die mit Federn, Perlen und weiteren farbenfrohen Gegenständen verziert werden können. Ein Traumfänger soll gute Träume durch das Netz hindurch zu den Schlafenden schlüpfen lassen und schlechte Träume gefangen halten. Im Schein der Morgensonne werden die schlechten Träume letztendlich neutralisiert und lösen sich in Luft auf. Sie verbessern somit den Schlaf und beschützen den Schlafenden vor allem Bösen. Aufgrund ihres tollen Designs und ihrer zauberhaften Bedeutung verkörpern in den Bäumen hängende Traumfänger den Boho-Trend perfekt. Die langen Bänder wehen im Wind und erzeugen eine leicht verträumte Atmosphäre.

Traumfänger mit Blumen sind eine schöne Deko für Boho-Hochzeiten.

Traumfänger Selber machen und verschenken

Traumfänger verkörpern den ungezwungenen Boho-Charme perfekt und sollten somit auf jeden Fall in die Dekoration mit eingebunden werden. Wer draußen heiratet, kann die Traumfänger einfach in die Bäume hängen und über den Köpfen der Gäste für gute Stimmung sorgen. In urigen Scheunen oder gemütlichen Wirtshäusern können die Traumfänger an die Wände, Decke oder an Balken aufgehängt werden. Traumfänger kannst du ganz einfach selber basteln. Auch mit wenig DIY-Erfahrung ist diese Aufgabe zu meistern. Nach der Feier kannst du die Traumfänger an die wichtigsten Personen, wie die Eltern, Trauzeugen und Brautjungfern auf deiner Hochzeit verschenken, und das schönste Exemplar in deinem Zuhause aufhängen. So hast du eine zauberhafte Erinnerung an euren großen Tag und ein wunderschönes Deko-Objekt.

Traumfänger mit getrockneten Blumen im Boho Stil für Hochzeiten.
Trockenblumen sind voll im Trend.

Traumfänger im Boho-Stil verzieren

Die herabhängenden Bänder kannst du mit bunten Holzperlen und Federn ganz leicht zu wahren Hinguckern stylen. Wenn die Bänder zudem aus unterschiedlichen Materialien, wie Spitze, Satin und Samt bestehen, entstehen ebenfalls spannende Kombinationen. Auch Federn, die du vorher bunt bemalst, wie in unserer DIY-Anleitung beschrieben, passen gut zu Traumfängern im fröhlich bunten Boho-Stil. Zusätzlich solltest du die Traumfänger um getrocknete Blumen in den Farben eurer Hochzeit ergänzen. Diese kannst du am Rahmen befestigen und als frische Blumen in der Tischdeko wieder aufgreifen. Rosen, Schleierkraut und Kräuter sind Pflanzen, die gut getrocknet werden können und in diesem Zustand schön und etwas antik aussehen. So entsteht ein zauberhaftes Gesamtkonzept dessen Individualität und Stimmigkeit die Gäste begeistern wird. Im Folgenden zeigen wir dir, wie du unsere stylischen Boho-Traumfänger ganz einfach nachbasteln kannst.

Schritt für Schritt Anleitung

Diese Dinge brauchst du zum basteln des Traumfängers.

1. Den Ring mit Garn umwickeln

Zu Beginn wird der Ring mit dem Garn umwickelt. Klebe dafür den Anfang des Garns an einer Stelle auf dem Ring mit Heißkleber fest. Nun musst du den Ring einmal rings herum mit dem Garn fest umwickeln. Ziehe ihn dafür immer wieder straff. Wenn du das Garn einmal um den Ring gewickelt hast und alles bedeckt ist, kannst du das Ende des Garns mit Heißkleber fixieren. Schneide das Garn jedoch erst ein ganzes Stück weiter hinten ab, damit du noch eine Schnur zum Aufhängen des Traumfängers übrig hast.

Mit dem Garn wird der Ring umwickelt.
Traumfänger kann man ganz einfach selber machen.
Trockenblumen machen Traumfänger mit Federn komplett.

2. Die Bänder anbringen

Bringe nun die Bänder mit Hilfe einer Schlaufe an der Unterseite des Traumfängers an und ziehe sie stramm. Bringe so viele Bänder an, wie es dir gefällt. Wenn du damit fertig bist, kannst du die bunten Bänder und Schnüre auf die gewünschte Länge zuschneiden und evtl. zu einem Dreieck zusammenlaufen lassen. D.h. dass die Bänder an den Seiten kürzer und in der Mitte länger zugeschnitten werden.

Spitze gehört auch zu einem Traumfänger im Boho-Stil.

3. Das Innere des Traumfängers fixieren

Wähle nun ein von der Größe passendes Spitzendeckchen für den Ring aus und fixiere es anschließend mit Hilfe von Nadel und Faden. Steche dazu an den Spitzen des Deckchens durch und umwickle anschließend den Reifen. Ziehe den Faden daraufhin wieder schön fest und wiederhole diesen Schritt bis du das Spitzendeckchen einmal rundherum befestigt hast. Verknote anschließend das Garn mehrmals und ziehe es gut fest.

4. Traumfänger dekorieren

Den letzten Schliff verleihst du den Traumfängern, wenn du sie mit getrockneten Blumen und Federn verzierst. Diese werden einfach nach Belieben mit Hilfe eines Heißklebers an die gewünschten Stellen angeklebt. Nun musst du die Traumfänger nur noch am Tag deiner Hochzeit in deiner Location aufhängen und sie die guten Wünsche der Gäste für dich auffangen lassen.

Und fertig ist der selbstgemachte Traumfänger für die Boho-Hochzeit.

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.